mobiles Halteverbotschild

Absolutes Halteverbot

Für Dauerparker kann ein nachträglich aufgestelltes Halteverbotschild zu einer bösen Überraschung führen, wenn ihr Auto deshalb plötzlich abgeschleppt wird. Ob der Fahrzeughalter dann für die Abschleppkosten aufkommen muss, hängt davon ab, wie lange das Verbotsschild steht.

Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim hat sich der Ansicht des Bundesverwaltungsgerichtes angeschlossen: Ab dem vierten Tag muss der Halter die Kosten tragen. (Az.: 1 S 822/05)

Advertisements